Der Elternverband hörgeschädigter Kinder

Der Elternverband hörgeschädigter Kinder hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Eltern selbst in ihrer schwierigen Erziehungsaufgabe zu unterstützen, durch Bildungswochen für die Familien, Tagungen, Vorträge, Angebot von Fachzeitschriften und -büchern, durch Förderwochen für die Kinder und durch gemütliche Treffen der Familien.

Der Elternverband pflegt auch Kontakte zu Fachleuten, Einrichtungen und Elternverbänden im Ausland, wodurch wir versuchen, möglichst gut über die neuesten Entwicklungen informiert zu sein. Gleichzeitig setzt sich der Elternverband mit viel Energieaufwand und Nachdruck bei den zuständigen Südtiroler Politikern und Verantwortlichen dafür ein, dass für die oben erwähnten Hilfen gesorgt wird: das bedeutet eine ausreichende Zahl von Fachleuten in den REHA-Diensten, in den Kindergärten und Schulen, die für die Behandlung von Hörproblemen entsprechend geschult und ständig fortgebildet werden.

Nur wenn wir alle zusammenhelfen, können wir das gemeinsame Ziel erreichen, dass sich unsere Kinder durch möglichst optimale Förderung und gute Erziehung zu selbständigen und glücklichen Menschen entwickeln und zu einem selbstverantwortlichen Leben in unserer Gesellschaft befähigt werden.