Elternverband hörgeschädigter Kinder

Der Elternverband hörgeschädigter Kinder hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Eltern selbst in ihrer schwierigen Erziehungsaufgabe zu unterstützen, durch Bildungswochen für die Familien, Tagungen, Vorträge, Angebot von Fachzeitschriften und -büchern, durch Förderwochen für die Kinder und durch

gemütliche Treffen der Familien.

Der Elternverband pflegt auch Kontakte zu Fachleuten, Einrichtungen und Elternverbänden im Ausland, wodurch wir versuchen, möglichst gut über die neuesten Entwicklungen informiert zu sein. Gleichzeitig setzt sich der Elternverband mit viel Energieaufwand und Nachdruck bei den zuständigen Südtiroler Politikern und Verantwortlichen dafür ein, dass für die oben erwähnten Hilfen gesorgt wird: das bedeutet eine ausreichende Zahl von Fachleuten in den REHA-Diensten, in den Kindergärten und Schulen, die für die Behandlung von Hörproblemen entsprechend geschult und ständig fortgebildet werden. Nur wenn wir alle zusammenhelfen, können wir das gemeinsame Ziel erreichen, dass sich unsere Kinder durch möglichst optimale Förderung und gute Erziehung zu selbständigen und glücklichen Menschen entwickeln und zu einem selbstverantwortlichen Leben in unserer Gesellschaft befähigt werden.

Wenn Sie ein Kind mit Hörproblemen haben, sind wir gerne bereit, auch Ihnen die notwendigen Informationen und Hilfen anzubieten.

 

Associazione Genitori di Bambini audiolesi

Associazione Genitori di Bambini audiolesi – ha come obiettivo il sostegno dei genitori nel loro difficile compito educativo, mediante settimane formative rivolte alle famiglie, convegni, conferenze, documentazione e pubblicazioni specialistiche, settimane di promozione dei bambini e incontri delle famiglie nel tempo libero.
L'Associazione Genitori di Bambini audiolesi cura anche i contatti con esperti, strutture e altre associazioni di genitori per poter disporre al meglio delle informazioni sui più recenti sviluppi nella ricerca sul tema.
Parallelamente si impegna con grande energia presso i rappresentanti e i responsabili della politica locale affinché vengano garantiti i sostegni sopra indicati: ciò comporta che per l'approccio con le minorazioni all'udito si provveda a una formazione mirata e al costante aggiornamento formativo di un sufficiente numero di esperti nei servizi riabilitativi, nelle scuole per l'infanzia e nelle scuole dell'obbligo. Solo se tutti insieme offriamo il nostro aiuto possiamo raggiungere l'obiettivo comune di rendere possibile che nostro figlio cresca come persona autonoma e felice grazie a una promozione il più possibile ottimale e a una buona educazione, e che siano create le premesse perché possa vivere nella nostra società in modo responsabile e consapevole.


Se avete un bambino con difficoltà all'udito potete rivolgervi a noi: siamo volentieri a vostra disposizione per offrirvi le necessarie informazioni e l'opportuno sostegno.

 


Elternverband hörgeschädigter Kinder Latemarstraße 8, 39100 BOZEN, Tel: 0471/974431, Fax: 0471/977939, E-Mail: info@ehk.it, MwSt.Nr. 80005740214
web by Raiffeisen OnLine